· 

12-Stunden-Schwimmen 2018

Das 12-Stunden-Schwimmen war wieder ein tolles Schwimm-Event. Das Einzige seiner Art! Zugunsten der Lebenshilfe konnten 5500,- EUR gespendet werden. (ein Sponsor hat die 5050,-  auf dem Scheck nochauf eine runde Summer vervollständigt.)  :-) 

 

Insgesamt wurden 1.250 km geschwommen. NIcht ganz so viel, wie im letzten Jahr, aber dafür haben wir nach 17 Mal die 20.000 km-Marke überschritten! Wie verrückt ist das denn?  

 

Der Freundeskreis war die Schwimmgruppe, die mit 70,7 die meisten Kilometer hatte (sorry, DLRG Ettlingen, aber ihr wart uns sehr knapp auf den Fersen!).

"Lessing schwimmt" war knapp vor der Weinbrennerschule und die Friedrich-Ebert-Schule folgte mit etwas Abstand. Wie schön, dass die Schulen der Umgebung mit so viel Elan dabei sind.

Bei den Mädchen war Cora Heidenreich mit 13,0 km mit der längsten Strecke vertreten, sie war von 13:00 bis 22:00 Uhr in jeder Stunde mindestens vier Bahnen im Wasser. Wahnsinn!!

 

Pascal Nied schaffte bei den Jungen sogar 21 km. Er war jede Stunde im Wasser, also ein echter 12-Stunden-Schwimmer!!

 

Und jetzt mit 2 km mehr der "längste" Mann: Ulrich Haag! Auch er war jede Stunde im Wasser, nur in der Stunde zwischen 20:00 und 21:00 Uhr hatte er mal eine längere Pause.

 

Absolute Sensation: NADINE SCHMITT schaffte bei den Frauen 32,5 km in 12 Stunden. Das sind im Schnitt 27 100m-Bahnen pro Stunde. WOW!!

 

Für die Verpflegung war bestens gesorgt im Kiosk und auch die Bademeister haben wie immer alles toll hergerichtet und Tee gekocht. Danke auch meinen KollegInnen vom Freundeskreis für die Organisation und natürlich allen, die so zuverlässig die Bahnen zählen. 

 

Erste Fotos HIER IN DER GALERIE

Wir sehen uns im nächsten Jahr :-)

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0